Führung, Entwicklung, gute Seele, Kultur

«Unsere Aufgabe ist Sauberkeit»

Gabriele, genannt Gabi, und Jessica Groth (Mutter und Tochter) sind Mitglied unseres Reinigungsteams am Standort Gummersbach. Anders als in den meisten unserer Werke, sind Gabi und Jessica festangestellte Reinigungskräfte und zählen zum langjährigen Mitarbeiterstamm. Die Zusammenhänge in ihrem Job sind komplex und keineswegs trivial. «Man muss Reinigungsabläufe zunächst einmal verstehen: Wer putzt wo und wann? In welchen Fällen benötigen wir mitunter zusätzlich externe Unterstützung? Funktionieren alle für die Reinigung notwendigen Maschinen/ Geräte? Haben wir genug Personal?»

Gerade in Corona-Zeiten steigen die Anforderungen an das ReinigungsTeam. In einem denkbaren Verdachtsfalls müsste schnell reagiert werden. Letztlich führen die beiden Damen ein gewachsenes und ausgeklügeltes System, um überall Sauberkeit zu gewährleisten.

Super Team | Immer gut drauf

Was wirklich auffällt, sind die Freundlichkeit und Lockerheit, mit der bei uns im Haus geputzt wird. Egal wen man vom Team Reinigung trifft, sie scheinen immer gut drauf zu sein, haben für jeden Mitarbeitenden ein Lächeln. «Ich glaube, dass wir eine gute Atmosphäre im Team haben. Wir sprechen Themen offen an, haben auch für Privates ein offenes Ohr», sagt Gabi. Beide sind so etwas wie die gute Seele am Standort Gummersbach. Hat jemand Geburtstag, wird der Büroplatz mit Geburtstagskerze, Süßigkeiten, sogar Girlanden geschmückt. Keiner wird vergessen. Was für ein Start in den Geburtstagstag!

Gegenseitiges Vertrauen / hoher Grad an eigenen Entscheidungen

Abläufe werden in Besprechungen mit dem Vorgesetzten, dem Leiter des Qualitätsmanagements besprochen. Gutes wie Schlechtes adressiert.

Vor kurzem wurden das Gebäude um etliche Büros erweitert. „Wir haben uns überlegt, wie wir die Reinigung neu organisieren und erleichtern können und haben viele neue Hilfsmittel anschaffen dürfen. Unsere Ideen werden immer gehört und meistens umgesetzt. Das hilft uns, einen guten Job zu machen!

«Wir arbeiten hier gern. »

Fast 25 Jahre schon arbeitet die gebürtige Polin Gabi bei Jokey. «Ich war nie wirklich ein Büromensch, sondern mehr der Praktiker, und das bin ich geblieben». Die Loyalität und Begeisterung für Ihre Arbeit hat Sie ihrer Tochter anscheinend gleich vererbt: sie ist ebenfalls schon im 18 Jahre bei Jokey.

«Wenn wir uns bewusst machen, was uns Jokey bietet, wären wir verrückt, zu wechseln. Wir arbeiten selbstbestimmt, eigenverantwortlich, haben einen tollen Draht zu den Leuten, machen gerne einen Spaß zwischendurch und spüren, dass auch wir gemocht und akzeptiert werden».

Am Ende aber», beendet ihr Vorgesetzter die Gedanken, «ist es wie mit unseren putzenden Heinzelmännchen im Haus. Es ist nicht selbstverständlich, dass wir sie haben und dass Flecken über Nacht verschwinden. Aber man muss es sich bewusst machen, um Dankbarkeit zu empfinden».

Zurück

Die Jokey Group

Weltweit ein kundennahes Familienunternehmen.

Mehr über unser Unternehmen

Werte & Auszeichnungen

Wie wir denken und handeln – und warum.

Was uns bei Jokey antreibt

Jokey Eco Concept

Unser 10-Punkte-Plan für die Verpackung der Circular Economy.

Mehr über nachhaltige Verpackungen

Offene Stellen

Entdecken Sie Ihre Karrierechancen und steigen Sie in ein internationales Familienunternehmen ein!

Jokey Stellenangebote finden

Jokey Karriere

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gern weiter.