Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe: Eine Herausforderung.

Seit 2010 beschäftigen wir uns mit dem Ersatz konventioneller Polymere durch biobasierte Rohstoffe. Doch nicht alles, was nachwächst, ist von ökologischem Vorteil – daher setzen wir bei Jokey nur Rohstoffe ein, die international anerkannte Zertifikate über die Herkunft und deren Zusammensetzung ausweisen können.

Welches Biopolymer ist wirklich nachhaltig?

Erst der ganzheitliche Blick auf Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen zeigt, ob diese wirklich umweltverträglich sind. Die Ausweitung von Anbauflächen für biobasierte Kunststoffe, etwa aus Zuckerrohr oder Mais, schafft riesige Monokulturen und verursacht so den Verlust von natürlichen Lebensräumen, Artensterben, Wasserknappheit, Wüstenbildung und den Einsatz von gefährlichen Pestiziden.

Verarbeitung, Leistungsfähigkeit und Recycling

Biopolymere müssen für den Einsatz in unserer Produktion über die ökologische Zertifizierung hinaus auch weiteren Anforderungen gerecht werden – unseren technischen Standards ebenso wie denen einer modernen, leistungsfähigen Verpackung sowie einer anschließenden 100-prozentigen Verwertung.

Strenge Zertifizierungskriterien für echte Nachhaltigkeit

Daher setzen wir uns kritisch mit diesen Rohstoffen und deren Ökobilanzen in Bezug auf Klimawirkung und Biodiversität auseinander. Und möchten bei Jokey nur Rohstoffe aus nachwachsender Herstellung einsetzen, die international anerkannte Zertifikate über die Herkunft und deren Zusammensetzung ausweisen können.

Wieviel Biopolymer eignet sich für mein Produkt?

Der mögliche Anteil an Biopolymeren variiert zwischen 30 und 100 Prozent – je nach Grundstoff der Biomasse und den technisch-physikalischen Ansprüchen Ihres Produkts. Welcher Grundstoff sich zu welchem Anteil für Ihre Anforderungen eignet, testen wir im Vorfeld für Sie in unseren Labors.

Food contact

Alle Jokey Produkte aus Neu-Kunststoffen sind physiologisch unbedenklich und werden laufend durch akkreditierte Labors geprüft.

So nachhaltig ist Haltbarkeit

Das könnte Sie auch interessieren

Sekundärrohstoffe

Wir fertigen Jokey Verpackungen aus bis zu 100% Rezyklat – bei optimalem Produktschutz und voller Gestaltungsfreiheit.

Warum Rezyklat-Verpackungen Standard sein sollten

Eco Company

Die konsequente Ausrichtung auf höchste Energie- und Ressourceneffizienz hat bei Jokey oberste Priorität – und wird im ganzen Unternehmen aktiv vorangetrieben.

Mehr zur Jokey Zukunftsstrategie

CO2-Balance

Jokeys Ziel ist die Klimaneutralität bis 2030. Auf dem Weg dorthin bieten wir unseren Kunden einen CO2-Ausgleich an – mit Zertifikaten in nachhaltigen Klimaprojekten.

Wie unser CO2-Ausgleich funktioniert

Jokey Eco Concept

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gern weiter.